MENUMENU

Der Lebens.Baum – das Ausmalbild

von | Dez 30, 2017 | 1 Kommentar

Bäume begleiten mein Leben

Über die Rolle der Bäume in meinem Leben. Am Ende des Beitrags findest Du das hochauflösende Ausmalbild vom Lebens.Baum!

Rückblick: Kindheit und Jugend

Die Liebe zum Bäumen begleiten mich schon mein Leben lang.

  • Die Linde: Als Kletterbaum, im Garten meiner Großmutter – der Kletterbaum meiner Kindheit. Ein ganz besonderer Familienbaum ist diese Linde, die noch heute steht. Sie verbindet damals und heute: Meine Eltern haben ihre Hochzeitsfotos Mitte der 80er Jahre vor dem frisch gepflanzten Bäumchen gemacht.
  •  „Klingt meine Linde, singt meine Nachtigall …“ Die Linde im melancholischen Märchen von Astrid Lindgren: „Klingt meine Linde“, das meine Kindheit geprägt hat. (Hier geht es direkt zum Text und hier zur Hörversion der Kurzgeschichte)
  • Die Fichten im Wald um den Ort, in dem ich aufgewachsen bin. Darunter der weiche Waldboden – beim Wald erobern und Pilze suchen in Kindheit und Jugend.
  • Die Fichte als Weihnachtsbaum, frisch geschlagen im Familienwald, von Hand und am Vormittag des 24. Dezembers. Eine Tradition, die vom Großvater über meinen Vater weiter getragen wurde, und nun seit vielen Jahren bei meinen Geschwistern, Cousinen und Cousins ein Weihnachtshighlight ist. Und wofür fast alle gerne von nah und fern anreisen.
  • Das Thema meiner künstlerischen Beschäftigung zu Schulzeiten in meinem Kunst Leistungskurs „Mensch und Baum“ spiegelt mein damaliges Interesse wieder: Die Verschmelzung von Mensch und Pflanze – als eine 10-teilige, großformatige Serie aus Graffitzeichnungen.
Zeichnung Mensch und Baum

Eine Zeichnung aus der Reihe: Mensch und Baum

Meine Lieblingsbäume

  • Meine Lieblingsbäume, die Birken begegenen mir oft, ob in der Kunst (ganz toll: der Birkenwalt von Gustav Klimt) oder in der freien Natur. Immer freue ich mich, wie die hellen schlanken Stämme und Äste sich leicht im Wind biegen. Dass zu unserer Wohnung in Langenberg ein Garten mit zwei Birken gehört, kann doch da kein Zufall sein!
  • Die Birke spielt in meiner fränkischen Heimat auch eine wichtige Rolle bei großen Feiern: Bei der Konfirmation oder der Hochzeit werden Wohnhaus, Kirche und Gasthof mit jungen Birkenbäumen geschmückt – oft sowohl im Innen- als auch im Außenraum!
  • Die wunderschönen Buchenwälder des bergischen Landes, in die ich mich schon vor meinem Umzug in diese Gegend zwischen Rheinland und Ruhrgebiet, verliebt hatte. Gerade im Herbst ist die hügelige Landschaft, eingetaucht in die bunt gefärbten Laubbäume ein wunderbarer Anblick – im Nebel genauso wie im Sonnenschein.

Der Wald als mein Lieblingsort

Wenn man sich an einen schönen Ort wünscht, oder träumt, sieht man seinen Lieblingsort, den Lebens.Ort vor dem inneren Auge (manche nennen ihn auch Kraftort). Ich sehe dann immer Bäume und Wald vor mir und kann bei dem Gedanken befreit durchatmen. Eine Gruppe Birken auf einem Feld im Ort meiner Heimat etwa – und damit dem Lebens.Ort meiner Kindheit und Jugend. Oder den lichtdurchfluteten Buchenwald, den ich auf dem Hügel in der Nähe meines aktuellen Wohnorts finde.

Dass dieses Jahr uns der wunderbar feuchter Spätsommer den pilzreichsten Herbst seit Jahren bescherte, war für mich ein schöner Anlass, auf der Suche nach Pilzen, neue Waldwege und -Lichtungen zu erkunden. Ob in Franken oder im bergischen Land: Leckere Pilzpfannen waren der leckere Nebeneffekt. (Hier findest Du den Link zu unserer vielseitigen Pilzsoße)

Auch als Reiseziele reizen mich endlose oder besondere Wälder: Die großen Mammutbäume im Redwood Forest möchte ich genauso besuchen, wie die unendlichen Wälder Kanadas…

Lieblingsplatz unter einer Baumgruppe

Der Lebens.Baum vom Lebens.Haus

Das Logo unserer Lebens.Haus Seite besteht aus einem schönen Laubbaum, den Himmel sieht man durch die lichten Äste. Wurzeln, Stammm, Geäst und Blätter symbolisieren für uns Leben, Wachstum, Erneuerung und Beständigkeit. Er steht für das pure Leben an sich. Und eignet sich so wunderbar für die bewussten Auseinandersetzung mit uns und unseren Wurzeln.

Mit dem Lebens.Baum beschäftigte ich mich in der Vorweihnachtszeit auch künstlerisch: Entstanden sind eine Acrylmalerei und – ganz aktuell – ein Ausmalbild. Die schalenartige Rundung, die die Wurzeln des Baumes darstellen, bilden den Gegenpol zum Blätterwerk. Zwei verschiedene Strukturen vereinen sich im Lebensbaum.

Der Lebens.Baum: Die Vorlage zum selbst Ausmalen

Hier geht es zum Download der hochauflösenden Ausmalvorlage: Ausmalbild: Lebens.Baum

Hab viel Spaß beim Ausmalen! Und schicke gerne ein Bild von Deinem Kunstwerk an: meike.schuster@lebens.haus

Meike Schuster on FacebookMeike Schuster on Instagram
Meike Schuster
Lebens.Haus Team

Kunst und Kreativität, Kultur und Alltag. Auf der Suche. Katzenmensch, All-interessiert, Tagebuch-Schreiberin.

GRATIS E-Magazin mit Deiner Newsletter-Anmeldung!

Abonniere unseren monatlichen Newsletter hier - als Dankeschön gibt es das kostenlose Lebens.Haus Magazin! 86 Seiten vollgepackt mit spannenden Themen.

Vielen Dank - Du hast den Lebens.Haus Newsletter abonniert!